Zurück

25. Juni: Klimaschutz selbstgemacht

Nicht nur das Energetische Sanieren der Immobilien hilft beim CO2-Sparen. Es sind die vielen Initiativen, die dazu beitragen, das Klima zu schützen. In der Sennestadt wurde im Februar 2014 das Sanierungsmanagement eingerichtet. Der Sanierungsmanager lädt am 25. Juni 2014 in den Bürgertreff des Sennestadthauses, Lindemann-Platz 3, 33689 Bielefeld ein.

Bei der Informationsbörse „Klimaschutz selbstgemacht“ – die Informationsbörse für alle, die das Klima verändern“ erhalten Besucher alle Informationen zum Klimaschutz an einem Abend aus einer Hand, dabei stehen nicht nur Bauliches auf dem Programm: Zum Schutze des Klimas kann Jeder etwas dazu beitragen, manchmal fehlt es lediglich an einem Überblick über alle Potentiale.

Deswegen wird jede Initiative ihr Projekt mit einem Impulsreferat vorstellen. Alle Klimainteressierten Sennestädter und Sennestädterinnnen sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen, sich zu informieren und mit den Aktiven in Sachen Klimaschutz ins Gespräch zu kommen. Mit dabei sein werden unter anderem das Sanierungsmanagement Sennestadt, die Sennestadt GmbH, der Klimaschutzbeauftragte im Umweltamt der Stadt Bielefeld, Herr Uwe Hofmeister, die Verbraucherzentrale Bielefeld, Herr Thomas Höke vom Bielefelder KlimaTisch e.V. und das Bielefelder Beratungsnetzwerk Altbau (BiBAlt).

>> Sanierungmanagement in der Sennestadt

Zurück