Zurück

Verleihung OWL-Kulturförderpreis

Führungen durch die Sennestadt übernehmen wir zusammen mit dem Arbeitskreis Ortsbildpflege
Mit dem Arbeitskreis Ortsbildpflege bewarben wir uns beim OWL-Kulturförderpreis. Oben im Bild ist das Original-Modell der Sennestadt zu sehen, dass wir bei Führungen zeigen.

Wir fördern Kultur – und übernehmen Verantwortung für die Sennestadt. Seit 2007 ist Elke Maria Alberts die Leiterin des Arbeitskreises Ortsbildpflege im Sennestadtverein, der sich für die Aktualisierung der städtebaulichen Besonderheiten im Sinne des Mottos „Reichow für das 21. Jahrhundert“ einsetzt. Mit unserem Netzwerk, unseren Fachkenntnissen und unserem Büro unterstützen wir den Arbeitskreis. Beispiele sind die Projekte „Farben der Sennestadt“, die Fußwegekarte, unsere Beteiligung beim Tag des offenen Denkmals oder Führungen für Kinder durch den historischen Stadtkern tragen wir zur Vermittlung von Baukultur bei.

Gestern wurde der Kulturförderpreis in Detmold verliehen, zur Preisverleihung waren 160 Gäste in die IHK Lippe zu Detmold gekommen. Ausgezeichnet werden jeweils ein kleines (bis 50 Mitarbeiter), ein mittleres (bis 500) und ein großes Unternehmen aus OWL. Wir danken allen Unterstützern von Kultur in der Region und gratulieren den Gewinnern des OWL-Kulturförderpreises.

Bericht über den Kulturförderpreis, Neue Westfälische
Blog des OWL-Kulturbüros
Bericht der neuen Westfälischen

Fotogalerie bei der Lippischen Landeszeitung

Zurück