Um den Besuch auf der Website besser zu gestalten, verwendet diese Seite Cookies. Indem Sie die Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu.
Erfahren Sie dazu mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück

Schülerworkshop - Architektur macht Schule

"Architektur macht Schule“ ist das Programm der Architektenkammer NRW, bei dem Schüler die Möglichkeit erhalten, sich im Rahmen einer AG mit dem Gegenstand Architektur zu beschäftigen. Im vergangenen Halbjahr stand mit Blick auf das Schulgebäude der Hans-Ehrenberg-Schule zunächst das Thema Architektur der 1960er Jahre im Fokus. Das Gebäude der Hans-Ehrenberg-Schule in der Sennestadt ist ein spannendes Beispiel für Gebäude der Nachkriegszeit. Genauso ist es aber auch ein Beispiel für gelungenen Schulbau aus der Feder Prof. Hans-Bernhard-Reichows.

In der aktuellen gesellschaftlichen Diskussion geht es einerseits um den Umgang mit genau dieser Architektur. Auf der anderen Seite stehen neue pädagogische Konzepte und die Inklusion als größte Herausforderung auf der Tagesordnung politischer Debatten.

In einer intensiven Arbeitsphase brachten die Schüler beide Themen zusammen, entwarfen und zeichneten Ideen für eine inklusive Schule. Wirklich durchdacht!

Zurück