Um den Besuch auf der Website besser zu gestalten, verwendet diese Seite Cookies. Indem Sie die Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu.
Erfahren Sie dazu mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück

KfW432

 

Internetseite Sanierungsmanagment in der Sennestadt

Zwei Jahre Sanierungsmanagment, Flyer und Projektbeschreibung

Interview "Zwei Jahre Sanierungsmanagement in der Sennestadt

Aktualisierung der Bielefelder Sennestadt

Das Sanierungsmanagement in der Sennestadt ist eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus alberts.architekten BDA Büro für Soziale Architektur und dem Institut für Bauforschung e.V. (IFB) Es leitet sich aus dem KFW-Programm „Energetische Stadtsanierung – Zuschüsse für integrierte Quartierskonzepte und Sanierungsmanager, Programmnummer 432, ab.

Die Verstetigung der Stadtteilarbeit im Bereich der energetischen Sanierung soll vor dem besonderen Hintergrund der nachhaltigen Sanierung der 1960er-Jahre-Architektur untersucht werden. Diese ist im südlichsten Stadtteil Bielefelds auf Grund der städtebaulichen Besonderheit häufig anzutreffen.

Energetische Stadtsanierung

Ziel ist die Integration vorhandener Beratungsleistungen und die Verstetigung vorhandener Angebote wie zum Beispiel der energetischen Bauberatung der Stadt Bielefeld und den umfangreichen Angeboten des Umweltamtes.

Initiiert wurde das Sanierungsmanagement durch die Projektgruppe aus Stadtwerke Bielefeld, Stadt Bielefeld (Umweltamt und Bauamt) und der Sennestadt GmbH, die auch die Koordination des Projektes übernommen hat.