Um den Besuch auf der Website besser zu gestalten, verwendet diese Seite Cookies. Indem Sie die Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu.
Erfahren Sie dazu mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück

Waldorfkindergarten Sterntaler

Im Jahr 2012 wurde ein Erweiterungsbau für den Waldorfkindergarten in Detmold fertiggestellt: Der Sterntaler bekam einen Schweif. Freundliche Räume führen die Idee des bestehenden Gebäudes fort.

Waldorfkindergarten Sterntaler

Kindergarten bekommt einen Schweif

Sterntaler, der Name war Leitfaden für den Entwurf. 2012 erhielt bestehende Gebäude einen Anbau für die Unter-Dreijährigen. Die Idee des bestehenden Gebäudes, das von T.J. Alberts geplant wurde, konnte so weitergeführt und neuen pädagogischen Bedürfnissen angepasst werden.

Der Waldorfkindergarten in Detmold

Der Waldorfkindergarten Detmold erhielt bereits Ende der Neunziger Jahre ein eigenes Gebäude; heute ist der Kindergarten fest in der lippischen Bildungslandschaft etabliert. Das besondere Raumkonzept des Waldorfkindergartens Sterntaler besteht in der Anordnung der Baukörper. Die hellen und freundlichen Räume wurden mit natürlichen Materialien und warmen Farben ggestaltet, jede Gruppe besitzt ihren eigenen Garten.

U3: Raum für siebzig Kinder

Der Waldorfkindergarten Sterntaler e.V. ist eine Elterninitiative und bietet den Eltern insgesamt rund 70 Plätze für Kinder im Alter von einem dreiviertel Jahr bis zum Schuleintrittsalter an. Aktuell werden die Kinder in der Igel-, Hasen- oder Mäusegruppe von jeweils drei pädagogischen Fachkräften betreut und gefördert.