Soziale
Architektur

Das Büro alberts.architekten wurde 2007 von der Architektin Elke Maria Alberts gegründet. Heute firmiert es unter „Büro für Soziale Architektur und Kommunikation“ und bildet den Kern eines umfassenden Netzwerkes.

Mit seinen Mitarbeitern verwirklicht das Büro Architektur-, Stadt- und Dorfentwicklungs- sowie Klimaschutzprojekte. Das Büro beteiligt sich an Forschungsvorhaben und bezieht Beteiligungsprozesse, Verfahrenskultur, Innovationsmanagement im Baubereich sowie die nachhaltige Entwicklung in seine Arbeit ein. Wir sind spezialisiert auf die Planung und den Bau pädagogischer Einrichtungen, den Wohnungsbau mit Quartiersbezug und der inklusiven Quartiersentwicklung.

01 Schulbau und Inklusion

ie meisten Förderschulen, besonders die für Kinder mit geistigen und körperlichen Behinderungen sind hervorragend ausgestattet. Regelschulen stehen vor dem Problem, dass ihre Gebäude für die Aufnahme von Kindern mit besonderem Förderbedarf oft nicht geeignet sind und es an Notwendigem fehlt. Während der Corona-Pandemie scheinen sich Negativ-Effekte zu verstärken. Gemeinsam mit der Schulträgern und Nutzern entwickeln wir resiliente, inklusive Schularchitekturen, und zwar von der Leistungsphase 0 bis über Ausführungsplanung bis hin zur Einweihung.

02 Inklusive Quartiersentwicklung

Inklusion im Stadt-Biotop muss von Ergebnis her gedacht werden: Ein Quartier, ein Ort oder eine Stadtgesellschaft muss baulich und sozial so aufgebaut werden, dass eine größtmögliche Teilhabe aller Gruppen und die soziale Durchmischung erreicht wird. Geplant wird in partizipativer Weise: Prozessqualität und Akzeptanz sollen entstehen durch inklusive Quartiersentwicklungsprojekte – mit Investoren, Mietern und Nutzern und Behörden.​

03 Ausführungsplanung und Bauleitung

Im Rahmen der Ausführungsplanung arbeiten wir den Entwurf soweit durch, dass das Bauvorhaben realisiert werden kann. Innerhalb des Planungsprozesses beziehen wir Fachplaner frühzeitig ein, um die Kostentreue zu gewähren und den zügigen Ablauf der Planung sicher zu stellen. Innerhalb dessen arbeiten wir methodisch mit 3-D-Visualisierungen und VR.

Bauleitung ist für uns, neben allen Zusatzleistungen, das Kern- und Tagesgeschäft: Kein Tag beginnt ohne das Gespräch mit Handwerkern auf den Baustellen unserer Bauherren. Mit unserem umfassenden Wissen um den Baubetrieb stellen wir die kompetente Überwachung und Koordinierungen der Bautätigkeiten sicher.

04 Innenstädte: Jetzt handeln!

Innenstädte stehen unter Entwicklungsdruck. Die Corona-Pandemie verstärkt Negativ-Entwicklungen und friert private Investionen in den Stadtraum ein. Nun heißt es handeln: Für die Belebung der Innenstädte muss nun der pragmatische Anpack gefunden werden, wie Leerstände neu genutzt werden. Gemeinsam mit GründerInnen, Pionieren und Pionierinnen, Kulturschaffenden, VermieterInnen und Gewerbe-Treibendenen finden wir schnelle Lösungen gegen den Leerstand.

Sie wollen mehr erfahren über Soziale Architektur?

mehr